Shabti of Psammetik Neb Pehetyt
Shabti of Psammetik Neb Pehetyt Shabti of Psammetik Neb Pehetyt Shabti of Psammetik Neb Pehetyt Shabti of Psammetik Neb Pehetyt Shabti of Psammetik Neb Pehetyt

Uschebti für den General Psammetik Neb Pehetyt

Objekt-Nr.: 1730

Datierung: Ägypten, Spätzeit, 26. Dyn. um 664-525 v. Chr.


Material: Fayence


Größe: Höhe: 9,7 cm


Zustand: Füße fehlen


Herkunft: Französische Privatsammlung



Das Objekt kann 3 Tage für Sie reserviert werden!

Verkauft

0 €
Nach § 25a UStG differenzbesteuert, die Mehrwertsteuer ist nicht ausweisbar! Es handelt sich um den Endpreis!

Verkauft

Der mumienhafte Körper mit sichtbaren Händen, die linke Hand hält eine Hacke, die rechte einen Handpflug und ein Saattäschchen über der Schulter ist sorgfältig gearbeitet, der untere Teil des Uschebtis fehlt. Die Inschrift nennt als Besitzer den General Psammetik Neb Pehetyt, einen hohen Beamten der 26. Dynastie. Die Familie ist bis in die 27. Dynastie belegt, hier wird in einem demotischem Papyrus, der in Sakkara gefunden wurde (Cairo, Egyptian Museum CG 50068), der Sohn des Psammetik Neb Pehetyt, Paptah, erwähnt, der den etwas merkwürdigen Titel der Musik macht im Schlafraum des Pharaos trägt.