Authentizität / Echtheitsgarantie der bei uns erworbenen Ausgrabungsobjekte

Alle durch uns verkaufte antike Ausgrabungsobjekte (Kunst der ägyptischen Antike) werden mit einer Expertise versendet. Diese beinhaltet alle relevanten Informationen und bestätigt das Alter des Kunstgegenstands. Es wird bestätigt das dieses Artefakt aus legalen Quellen stammt (Privatsammlungen, Kunstmarkt, Auktionen).

Wie wird geprüft ob es sich um ein authentisches antikes Objekt handelt?

1. wir haben seit über 30 Jahren Erfahrung mit Ausgrabungen, unser Schwerpunkt liegt auf der ägyptischen Antike
2. alle Objekte werden von einem versierten Restaurator und Experte für Antike Ausgrabungen geprüft, der moderne Fälschungen in fast allen Fällen am Zustand des Materials (s. unsere Rubrik "Echtheitsprüfung") erkennen kann
3. wir arbeiten mit einer Reihe von Ägyptologen zusammen, die fehlerhafte oder unsinnige Beschriftungen erkennen können, oder auch Schriftgebrauch der nicht zur Periode des Stückes passen kann
4. die Stücke werden nur dann zum Verkauf freigegeben wenn keine Zweifel an der Authentizität, sowohl Stilistik der Periode als auch Zustand und Beschaffenheit des verwendeten Materials, bestehen

Was passiert wenn doch einmal ein Objekt von einer dritten Seite bezweifelt wird?

Ja, das kommt sicherlich auch vor, jedoch äußerst selten. In diesem Fall wird das Stück, wenn möglich, einer unabhängigen, anerkannten, wissenschaftliche Untersuchung unterzogen (z.B. TL-Analyse, Spektroskopie IR oder auch andere Methoden). Diese Methoden sind frei von Meinungen die ja immer subjektiv sind und oftmals auch nur den Sammler verunsichern sollen. Diese Untersuchungen sind in der Regel relativ teuer und sind nur bei wertvollen Objekten sinnvoll. Daher muß eine angestrebte Untersuchung mit uns abgesprochen werden, ansonsten tragen wir die Kosten in keinem Fall. Sollte der wissenschaftliche Nachweis erbracht werden, das es sich nicht um ein antikes Objekt handelt, übernehmen wir die Kosten einer solchen Untersuchung, soweit vorher mit uns vereinbart. Bei Objekten die nicht wissenschaftlich getestet werden können, bedarf es mindestens zwei anerkannten Experten, die dies schriftlich, mit einer ausführlichen Begründung darlegen. Bei den Experten darf es sich nicht um Personen handeln, die ein wirtschaftliches Interesse mit dem Verkauf von Ausgrabungen verfolgen (Händler). Bitte sprechen Sie uns auch in diesem Fall, vor der Beauftragung, an, wir nennen Ihnen gerne Gutachter, Ägyptologen an den Hochschulen mit ägyptischer Abteilung. Im Falle des Nachweises wird der volle Kaufpreis erstattet. Die gesetzliche Frist hierfür ist zwei Jahre nach dem Kauf, wir haben diese Frist freiwillig auf die maximale gesetzlich mögliche Zeit von 30 Jahren nach dem Erwerb verlängert.