Spitzmaus Skarkophag
Spitzmaus Skarkophag Spitzmaus Skarkophag Spitzmaus Skarkophag Spitzmaus Skarkophag

Bronze Sarkophag für eine Spitzmaus

Objekt-Nr.: 2028

Datierung: Ägypten, Spätzeit, 26.-30. Dyn. um 664-332 v. Chr.


Material: Bronze


Größe: Länge: 6,3 cm


Zustand: intakt


Herkunft: Englische Privatsammlung v. 1983


Verkauft

0 €
Nach § 25a UStG differenzbesteuert, die Mehrwertsteuer ist nicht ausweisbar! Es handelt sich um den Endpreis!

Verkauft

Die Spitzmäuse (Soricidae) ist, trotz der äußeren Ähnlichkeiten mit den Mäusen, kein Nagetier, sondern gehört zur Ordnung der Insektenfresser (Eulipotyphla). Spitzmäuse haben ein mäuseähnliches Erscheinungsbild, allerdings ist die Schnauze länglich zugespitzt. Die Gliedmaßen sind kurz, die Füße enden jeweils in fünf Zehen und sind unspezialisiert.

 

Im Alten Ägypten, insbesondere in den späteren Dynastien, galten sie als Manifestationen des Gottes Horus, und wurden, wie hier, in kleinen Bronze Sarkophagen bestattet.

 

Dieses Exemplar ist völlig intakt und von sehr guter Qualität. Der Sarkophag ist noch veschlossen, daher dürfte sich die Mumie der Spitzmaus noch im inneren befinden.