Uschebti des Pa-Di-Osiris, geboren von Irbinat
Uschebti des Pa-Di-Osiris, geboren von Irbinat Uschebti des Pa-Di-Osiris, geboren von Irbinat Uschebti des Pa-Di-Osiris, geboren von Irbinat Uschebti des Pa-Di-Osiris, geboren von Irbinat Uschebti des Pa-Di-Osiris, geboren von Irbinat

Uschebti des Pa-Di-Osiris, geboren von Irbinat

Objekt-Nr.: 2014

Datierung: Ägypten, Spätzeit, 26.-30. Dyn. um 664-332 v. Chr.


Material: Fayence


Größe: Höhe: 12,7 cm


Zustand: intakt


Herkunft: Niederländische Privatsammlung v. 1975


Verkauft

0 €
Nach § 25a UStG differenzbesteuert, die Mehrwertsteuer ist nicht ausweisbar! Es handelt sich um den Endpreis!

Verkauft

Der horenzontrale Text dieses Uschebtis lautet:

“Erleuchten lassen den Osiris, den Prister der (Göttin) Smentet, Padiosiris”. Der vertikale Text “geboren von der Dame, IRBINAT, gerechtfertigt.”

Der Name PA-DI-OSIRIS wird im helinistischen als Petosiris gelesen. Er war ein Prister der Göttin Smentet (eine recht unbkannte Göttin, jedoch besteht eine Verbindung zu Isis- und Osiriskulten) und gleichzeitig Prister im Heiligtum von Ptah-Un (eine der sieben Gestalten des Ptah, des Haupgottes von Memphis). Irbinat ist der Name der Mutter des Padiusir. In der Spätzeit war es üblich anstatt den Namen des Vaters, den der Mutter auf Uschebtis zu verwenden.

Referenzen:
GLEEN, J. Shabtis, a private view. Paris: Librairie Cybele, 2002.
SCHNEIDER, H. D. Shabtis. Leiden: Rijksmuseum van Oudheden, 1997.
STEWART, H. M. Egypyian shabtis. United Kingdom: Shire Egyptology, 1995.