Ancient egyptian Limstone Stela
Ancient egyptian Limstone Stela Ancient egyptian Limstone Stela Ancient egyptian Limstone Stela Ancient egyptian Limstone Stela Ancient egyptian Limstone Stela Ancient egyptian Limstone Stela Ancient egyptian Limstone Stela

Oberer Teil einer Kalkstein Grabstele, publiziert 1987

Objekt-Nr.: 2004

Datierung: Ägypten, Spätzeit, 26.-30. Dyn. um 664-332 v. Chr.


Material: Kalkstein mit Resten der ehemaligen Bemalung


Größe: H: 22 cm, B: 29 cm, T: 7 cm (Stele)


Zustand: Fragment


Herkunft: Schweizer Privatsammlung von 1960-1987, publiziert: Antiquitäten und Gegenwartskunst, 1987 (Schweiz/Ennetbaden)


Verkauft

0 €
Nach § 25a UStG differenzbesteuert, die Mehrwertsteuer ist nicht ausweisbar! Es handelt sich um den Endpreis!

Verkauft

Die Stele ist umrandet mit einem „Cheker-Fries“ unter welchem die geflügelte Sonnenscheibe, das Symbol für Horus zu erkennen ist. Die geflügelte Sonne ruht auf einer Säule, welche von den Uräen Uto und Buto mit weißer und roter Krone, die Symbole für Ober- und Unterägypten, flankiert ist und dessen Körper eine Säule, ähnlich eines Djedpfeilers der für Ewigkeit steht, bilden.

Neben den Uräen wird jeweils Horus als „der von Behedeti“ benannt, dem heutigen Edfu. Unter dieser oben genannten Szene sind noch 5 der beschrifteten vertikalen Kolumnen zu erkennen, vor denen auf der rechten Seite die Verstorbene in anbetender Haltung zu sehen ist. Das es sich hierbei um eine weibliche Person handelt, ist an der dreigeteilten Perücke zu erkennen. Die Stele weist im oberen Bereich noch diverse Reste der ehemals roten und blauen Bemalung auf.

Lieferung mit abgebildetem Ständer.