Middle Kingdom Tomb Model
Middle Kingdom Tomb Model Middle Kingdom Tomb Model Middle Kingdom Tomb Model Middle Kingdom Tomb Model Middle Kingdom Tomb Model

Große Grabfigur aus dem Mittleren Reich!

Objekt-Nr.: 2001

Datierung: Ägypten, Mittleres Reich, frühe 12. Dyn. um 1991-1890 v. Chr.


Material: Holz, stuckiert und bemaltt


Größe: Höhe:: 24,5 cm


Zustand: sehr guter Zustand, nur die Füße fehlenr


Herkunft: US-Privatsammlung., vor 1980 erworben



Das Objekt kann 3 Tage für Sie reserviert werden!

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

2.200 €
Nach § 25a UStG differenzbesteuert, die Mehrwertsteuer ist nicht ausweisbar! Es handelt sich um den Endpreis!
Zu Beginn des Mittleren Reiches (2000-1640 v. Chr.) lösen dreidimensionale Modelle die Wanddekorationen in den Gräbern ab. Sie hatten die gleiche Bedeutung wie die Szenen des täglichen Lebens an den Wänden der oberirdischen Kultkammer: Sie sollten dem Grabherrn ein dem diesseitigen Leben entsprechendes Weiterleben im Jenseits garantieren. Denn alle flachbildlichen und dreidimensionalen Darstellungen galten den Ägyptern als Abbild der Realität.

Ein Weiterleben war nur durch die materielle Versorgung des Verstorbenen möglich. Angehörige brachten zwar häufig Opfergaben in die Gräber, aber dies konnte keinen kontinuierlichen, ewigen Lebensunterhalt sicherstellen. Die in kleinem Format wiedergegebene Arbeitergruppe eines Getreidespeichers läßt den Grabherrn bis in Ewigkeit an dem aufgehäuften Korn partizipieren. Bei den Modellen fällt die Detailgenauigkeit auf, die diese wie eine Momentaufnahme des täglichen Lebens erscheinen läßt.

Diese stehende männliche Figur aus Holz mit Resten der Originalbemalung zeigt wahrscheinlich einen Steuermann der auf den Nilbooten dienst tat. Diese Modellboote waren fast immer Bestandteil der Grabausstattung des Mittleren Reiches. Diese hier ist ungewöhnlich groß, daher dürfte es sich um ein sehr großes Modell gehandelt haben. Eine Perücke fehlt wie bei allen Darstellungen von Arbeitern.