Extrem seltenes Naos Amulett
ancient egyptian naos ancient egyptian naos ancient egyptian naos ancient egyptian naos ancient egyptian naos Extrem seltenes Naos Amulett

Extrem seltenes Naos Amulett

Objekt-Nr.: 1919

Datierung: Ägypten, Spätzeit, 26.-30. Dyn. um 664-332 v. Chr.


Material: Fayence


Größe: Höhe: 3,5 cm


Zustand: minimal bestossen


Herkunft: Belgische Privatsammlung v. 1980


Das Objekt kann 3 Tage für Sie reserviert werden!

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

850 €
Nach § 25a UStG differenzbesteuert, die Mehrwertsteuer ist nicht ausweisbar! Es handelt sich um den Endpreis!
Ein wunderschönes intaktes Naos Amulett. Ein Naos bezeichnet einen Götterschrein in einem Tempel, hier nur als Amulett dargestellt. Alle vier Seiten sind dekoriert, Hauptmotiv ist eine Figur, wahrscheinlich eine Göttin. Die anderen Seiten zeigen aufgeblühte Lotuspflanzen. Das Amulett konnte getragen werden, denn es hat eine Öse.

Nur sehr wenige dieser Amulette sind bisher publiziert worden, es scheint so als hätten sie eine besondere Bedeutung die nicht für das allgemeine Volk gedacht war. Diese Amulettform ist jedoch über Jahrhunderte in Gebrauch gewesen, so das es keine kurzfristige Zeiterscheinung gewesen ist. Die wenigen die bekannt geworden sind stammen jedoch aus der Spätzeit oder der Ptolemäerzeit.

Literatur und Vergleichsstücke:

"Amulets of Ancient Egypt" Carol Andrews, Seite 15
The Metropolitan Museum of Art; Amulett Inventarnummer:1984.177
Weiter Stücke: Temple, Tomb, and Dwelling: Egyptian Antiquities from the Harer Family Trust Collection