Shabti of Pa-scheri-en-Ptah
Shabti of Pa-scheri-en-Ptah Shabti of Pa-scheri-en-Ptah Shabti of Pa-scheri-en-Ptah Shabti of Pa-scheri-en-Ptah Shabti of Pa-scheri-en-Ptah

Spätzeitlicher Uschebti für Pa-scheri-en-Ptah, geboren von der Nes-Mut

Objekt-Nr.: 1907

Datierung: Ägypten, Spätzeit, 30. Dyn. um 380-342 v. Chr.


Material: Fayence


Größe: Höhe: 12,5 cm


Zustand: intakt


Herkunft: Americanische Sammlung



Verkauft

0 €
Nach § 25a UStG differenzbesteuert, die Mehrwertsteuer ist nicht ausweisbar! Es handelt sich um den Endpreis!

Verkauft

Der Uschebti aus Fayence hat einen mumienförmiger Körper mit sichtbaren Händen, die linke Hand hält eine Hacke, die rechte einen Handpflug und ein Saattäschchen über der Schulter. Die Figur steht auf einer Sockelplatte und lehnt an einem Rückenpfeiler.


Der Text lautet: Der Aufseher Osiris Gottesdiener, Vorsteher der Diener des Heeres, Pa-scheri-en-Ptah, geboren von der Nes-Mut, gerechtfertigt


Der Name Pa-scheri-en-Ptah bedeutet "Kind-des-Ptah" und ist in der ägyptischen Spätzeit gut belegt. Sein Titel "Vorsteher der Diener des Heeres" waren wahrscheinlich Männer, die für das Heer Arbeiten verrichteten, aber nicht aktiv kämpften, die also nur der kämpfenden Truppe auf verschiedene Art zuarbeiteten. Der Name der Mutter "Nes-Mut" bedeutet "Die-zur-Göttin-Mut-gehört" und ist ebenfalls vom Neuen Reich bis in die Spätzeit belegt.